Kopfschmerzen, zervikale Bandscheibenprobleme und Thoracic outlet syndrom – Daryls Herberts persönlicher osteopathischer Ansatz / Berlin

Daryl Herbert DO. (UK)

Der so erfahrene und beliebte Kollege Daryl Herbert, der seit vielen Jahren weltweit die „Midrange Techniken“ im parietalen Bereich lehrt, nimmt Kolleginnen und Kollegen in diesem Kurs nach dem so erfolgreichen Start im letzten Jahr wieder mit in seine Praxis und vermittelt seine praktische Erfahrung in Theorie und Praxis. So werden in diesem Kurs die ihm bewährten therapeutischen Strategien für die Kopf- Schulter- und Nackenregion vorgestellt.

Datum: 24.02.2023 – 26.02.2023

Ort: DämeritzSeehotel Berlin/Köpenick

Kosten: 590,00€

Kursbelegung:

SEMINARZEITEN

Freitag         10:00 – 18:30 Uhr
Samstag      08:30 – 18:30 Uhr
Sonntag       08:30 – ca. 15:00 Uhr

Bei allen Kursen ist das Mittagessen sowie Getränke und Obst/Kuchen mit inbegriffen.

Kopfschmerzen, zervikale Bandscheibenprobleme und Thoracic outlet syndrom  – Daryls Herberts persönlicher osteopathischer Ansatz

Der so erfahrene und beliebte Kollege Daryl Herbert, der seit vielen Jahren weltweit die „Midrange Techniken“ im parietalen Bereich lehrt, nimmt Kolleginnen und Kollegen in diesem Kurs nach dem so erfolgreichen Start 2020 in Mülheim wieder mit in seine Praxis und vermittelt seine praktische Erfahrung in Theorie und Praxis. So werden in diesem Kurs die ihm bewährten therapeutischen Strategien für die Kopf- Schulter- und Nackenregion vorgestellt.

Neben den differenzierten strukturellen Techniken, die er einsetzt, wird die Praxis seiner Arbeit am Patienten erfahrbar.

  • Zusammenfassung – Techniken mit Minimalhebel (Minimal lever midrange manipulation = MLMR)
  • Zusammenfassung – Kopfschmerzen in der Praxis
  • Kopfschmerz: Kontraindikationen und Red Flags
  • Kopfschmerz: Klinische Untersuchung, neurovaskuläre Tests
  • Diagnostische Betrachtung und Palpation der Region
  • MLMR – Technik für C0/ C1
  • MLMR – Technik für C1/ C2
  • MLMR – Technik für die mittlere HWS
  • Thoracic outlet syndrom – Erfahrungen aus der Praxis
  • MLMR – Technik für C7/ T1
  • Erfahrungen mit der Vielfalt der Schulter-Nacken-Beschwerden
  • Technik für die erste Rippe und das Kiefergelenk
  • Unterschiedliche weitere bewährte Techniken für diese Region
  • Angepasste kraniale Techniken für die Indikationen
  • Angepasste viszerale Techniken für die Indikationen
  • Angepasste Gewebetechniken für die Indikationen
  • Individuelle Techniken von Daryl
  • Komplexe, individuelle Behandlungskonzepte, die sich aus Inspektion und Palpation entwickeln

Daryl Herbert wird wieder begleitet von seiner erfahrenen Kollegin Emma Greenwood D.O., so dass eine sorgfältige praktische Betreuung im Kurs gewährleistet ist.

– Der Kurs wird aus dem Englischen übersetzt.

– Es steht ein Skript in englischer Sprache zur Verfügung.

– Es darf nach Absprache mit Daryl Herbert und den Teilnehmerinnen fotografiert werden.